Kind, Hund und Regentropfen in den Wolken – Kinderfotoshooting in Trier

Im Juni traf ich mich mit diesem kleinen Mann, seinem Hund und seiner lieben Mama zum Kinderfotoshooting in Trier.

Wenn man einen Fototermin in der Natur festlegt, kann man nie so genau sagen wie das Wetter sein wird. Oftmals werde ich gefragt, was machen wir bei schlechtem Wetter? Schaut man sich das Trierer Wetter mal genau an, ist es eigentlich kaum wirklich schlecht, oder den ganzen Tag lang schlecht. Da ich nur sehr selten mehr als einen Fototermin pro Tag annehme, ist es für mich kein Problem das Fotoshooting einfach früher oder auch später zu machen. So auch bei diesem Fotoshooting. Wir haben den Ort für die Fotos so gewählt, dass der Regen der letzten Tage egal war. Der Holzboden war frei von Matsch und nicht einmal mehr feucht, so dass der kleine Mann sich frei bewegen konnte.
Das ist auch ein wichtiger Punkt in der Outdoorfotografie, besonders mit Kindern und Familien, man muss ein wenig flexibel sein.

Es war so eine schöne Fotozeit und der kleine Mann hat mich absolut fasziniert. Quirlig, aufgeschlossen und mit großen Augen schaute er in die Welt. Er beobachtete Vögel und wurde dabei ganz still, man könnte vermuten er wird mal ein großer Vogelkundler. Sein 4pfotiger Begleiter genoss die regenfreie Stunde, die beiden waren kaum gemeinsam auf ein Bild zu bekommen, aber wir haben es dann doch noch geschafft.

Ein Kinderfotoshooting, kann auch bei Regenwetter toll werden.

Vielen Dank, für die Veröffentlichungserlaubnis <3

Foto-Kind-Hund-01

Kinder-fotoshooting-trier01

Kinder-fotoshooting-trier02

Kinder-fotoshooting-trier03
Foto-Kind-Hund-02

Kinder-fotoshooting-trier04

Kinder-fotoshooting-trier00

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Kommentar verfassen