Oh lala – JGA Shooting zum Jungesellinnenabschied

“Bonjour – Amour – Baguette – Oh lala”

Im Juni erreichte mich die Anfrage von J., sie als beste Freundin und Trauzeugin organisiere den JGA im für sie “weit entfernten” Trier.
Sie würden die 400 km samstags anreisen und sonntags wieder zurück fahren. Es sollte ein Überraschungs-Freundinnen-JGA Fotoshoot von insgesamt 8 Mädels mit französischen Accessoires werden.
Als ich dann so an unserem Treffpunkt vor dem Dom stand, traute ich meinen Augen kaum, denn die Mädels trugen alle schwarze Hosen und ein schwarz/weiß gestreiftes Oberteil, genauso wie ich es an dem Tag an hatte und das war nicht einmal abgesprochen. (Erinnerung an mich selbst, beim nächsten Mal ein Selfie mit den Mädels machen). Der Blick in den Himmel verriet uns, wir mussten ein wenig sputen um noch vor dem Gewitter einige Bilder machen zu können.
In den alten Trierer Gassen und im Palastgarten entstanden viele schöne Erinnerungsfotos von dem Wochenendtrip. Und als das Gewitter dann richtig los ging und der Regen auf uns einprasselte, packten alle ihre schwarzen Schirme aus und der Spaß ging noch ein Weilchen weiter.

Ich freue mich sehr, dass ich eure Bilder zeigen darf und wüsche euch von Herzen alles Gute <3

jga-shooting-zum-junggesellinnenabschied-regen-01
jga-shooting-zum-junggesellinnenabschied-regen-02
jga-shooting-zum-junggesellinnenabschied-regen-03

Wer Sonne im / unterm Herzen trägt…

…dem macht das schlechte Wetter nichts aus.

Mit diesem hübschen Paar traf ich mich Ende März, es war kühl, diesig und regnerisch, aber die leuchtenden Augen der beiden liessen das schmuddelige Wetter vergessen.

Babybauchfotos gehen auch bei Regenwetter

Es kommt immer nur auf die innere Sonne an und die wärmt einfach alles :)

Inzwischen ist euer Baby auf der Welt und ich hoffe ihr habt eine wunderbare Kennenlernzeit <3

Regentage – Teenie Portraits – Fotoshooting Trier

“It can`t rain all the time…” dachten wir uns, doch wir wurden eines besseren belehrt.

2 Fototermine und beide komplett verregnet, aber dank viel guter Laune entstanden tolle Fotos bei unserem Fotoshooting.

Bei unserem ersten Versuch waren wir auf einer großen Wiese im Wald und dann fing es in Strömen an zu regnen, wir harrten noch ca. 30 Minuten im Auto aus, aber es war keine Besserung in Sicht. Der zweite Termin zeigte sich leider nicht freundlicher, da sind wir dann spontan in einer Unterführung umgezogen und für die dort entstandenen Bilder hat der kühle, feuchte Wind in meinen Rücken sich absolut gelohnt.